Archiv der Kategorie: Sonstiges

Projektwoche 2019: „Eine Reise um die Welt“

Vom 24. bis 28. Juni 2019 begaben sich die Kinder in der Projektwoche auf Weltreise. Eine Kinderbefragung durch die ErzieherInnen zeigte uns die Themen und Interessen der Kinder auf, die am Nachmittag im Hort umgesetzt wurden.

Einige Fragen der Kinder waren allgemeiner Natur, sodass diese in Vorbereitung auf die Projektwoche in den Wochen zuvor nachmittags aufgegriffen wurden. So beschäftigten sich die Kinder mit dem Themen Berge und Gebirge, Klima- und Vegetationszonen, Tiere aller Welt, Aussehen der Menschen, Erfindungen unterschiedlicher Länder sowie mit der Entstehung der Menschheit, der Erde und der Kontinente.

 

In der Projektwoche gab es täglich zu jedem Kontinent viel zu entdecken, auszuprobieren und spielerisch zu lernen:

Afrika:

Im Tierreich war Wissen gefragt, denn einheimische Tiere sollten korrekt auf eine Leinwand gesteckt werden. So entstand, mit Hilfe von Atlanten und Lexika, eine riesige Wand afrikanischer Lebewesen. Traditionelle Tänze, Spiele und Musik standen danach im Mittelpunkt. Es wurde zu fremdartigen Klängen gelauscht und im Gruppenrahmen verschiedene Bewegungsspiele genutzt, um sich ein Bild afrikanischer Lebensweise zu machen. Am Afrika Holzpuzzel schauten wir uns die einzelnen Länder an, verglichen die Größen und nahmen Maß mit Deutschland. Wir griffen außerdem, über eine Bildergeschichte, das Thema Flucht auf. Zum Abschluss kochten wir ein senegalesisches Mafé. Mit dieser traditionell vegetarischen Speise aus Erdnussbutter, Kohlrabi, Chilli, Karotten, Kartoffeln und Reis tauchten wir zusammen in das bunte Leben Afrikas ein.

Asien:

Am Montag bereiteten die Kinder in der Kinderküche pakistanische Gerichte zu. Als Hauptspeise gab es Dal Chawal und Chicken Korma mit Chutney. Der leckere Duft der asiatischen Gewürze zog durch das ganze Schulhaus, sodass sich in der Kinderküche immer mehr Köche und Köchinnen einfanden. Auch die Nachspeise Kheer und der selbst zubereitete Lassi stießen auf große Begeisterung. In der Bibliothek beschäftigten sich interessierte Kinder am Dienstag mit den Themen Leben in Asien, Glaube, Religion, Kultur, Geografie, Feste und Kleidung. Darüber hinaus wurden verschiedene Schriften und Sprachen beleuchtet sowie eigene Wörter auf Chinesisch und Japanisch geschrieben. Im Anschluss dessen setzten sich einige Kinder mit ihrem chinesischen Tierkreiszeichen auseinander. Am Mittwoch entspannten sich einige Kinder in den Kursen „Yoga und Meditation“ im Musik- und Bewegungsraum oder tanzten zu asiatischer Musik.

Europa:

Die Weltreise durch Europa startete mit dem Kennenlernen der 47 Länder. Dabei lernten die Kinder zahlreiche Flaggen von verschiedenen Ländern kennen. Die Sätze „Ich heiße …“, „Ich wohne in Dresden“ sowie „Ich bin gerne im Hort“ wurden beispielsweise in kroatisch, spanisch, finnisch und englisch übersetzt. Danach setzten wir die Reise fort und die Kinder schauten sich traditionelle Kleidung an. Unterschiede und Gemeinsamkeiten wurden erkannt und Lieblingsdetails aufgezählt. Danach entworfen die Schüler verschiedene Trachten nach ihren Wünschen. Mittwoch reisten die Kinder nach Deutschland. Fakten zu Deutschland wurden gemeinsam zusammengetragen. Unter Anderem wurden dabei folgende Fragen beantwortet: Was ist eigentlich die Stadt mit den meisten Einwohnern? Was ist typisch deutsch? Und welche Erfindungen kommen aus Deutschland?

Amerika:

Am Dienstag beschäftigten die Kinder sich mit Folklore aus Mexiko. Sie konnten Bilder zeichnen und Armbänder gestalten. Am Mittwoch setzen sich die Kinder mit der amerikanischen Küche auseinander und bereiteten selbst gesunde Burger her. Am Donnerstag lernten die Kinder verschiedene Informationen über Amerika kennen. Wir haben über Sehenswürdigkeiten, Ureinwohner, Landschaften und vieles mehr gesprochen, während wir uns Fotos angeschaut haben und in Büchern stöberten.

Antarktis:

Am Montag haben wir gemeinsam geforscht, was die Antarktis ist, wie kalt es dort ist und welche Tiere in der Antarktis leben. Einen Film über die Arktis und Antarktis haben wir am Dienstag geschaut. Wir haben viel über die Unterschiede und Besonderheiten von Nord- und Südpol erfahren. Am Mittwoch haben wir aus Zeitungspapier ein großes Iglu entstehen lassen.

Ozeanien:

Am Montag begann die Erkundung des Kontinents Ozeanien im Atelier. Dort gab es die Möglichkeit Regenmacher herzustellen und zu verzieren. Dabei nutzen die Kinder die Maltechnik „Dot paining“ (Punktmalerei), die die australischen Ureinwohner prägten, um die Regenmacher zu gestalten.

In der Kinderküche buken die Kinder am Dienstag „Anzac Biscuits“. Die Kekse sollen der Australischen und Neuseeländischen Armee („Australian and New Zealand Army Corps“) im 1. Weltkrieg gesandt worden sein. Es sind nahrhafte und lange haltbare Kekse, die unter anderem Haferflocken, Kokosraspeln und Honig enthalten.

Am Mittwoch lernten die Kinder Länder kennen, die zum Kontinent Ozeanien zählen. Dabei erfuhren sie, wie die zugehörigen Flaggen aussehen, wo die Länder auf der Weltkarte zu finden sind und gestalteten selber ein kleines Flaggenbuch.

 

Elterncafé „Bedürfnisorientierte Hortarbeit“

Zu unserem dritten Elterncafé am 6. Juni 2019 stellten die pädagogischen Fachkräfte des Hortes der Grunschule Naußlitz die pädagogische Arbeit im Hort näher vor. Dazu wurden die UN-Kinderrechte und die Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung präsentiert. Ebenso wurden die Ergebnisse der Kinderumfrage zum Thema Themenräume, AG’s und Gruppentage ausgehangen. Zusätzlich wurden alle Themenräume und AG’s inhaltlich und pädagogisch vorgestellt. Allerlei Leckereien und Getränke regten zum Gespräch über verschiedene Themen an.

 

Einsiedel 2019

Am 05.06.2019 feierten die Kinder gemeinsam mit den LehrerInnen und ErzieherInnen den Kindertag. Gemeinsam starteten alle von der Haltestelle Pennrich zum Ausflug. In Fünf Reisebusse verteilt, erreichten alle nach ca. 1,5 Stunden Fahrt die „Kulturinsel Einsiedel“. In kleinen Gruppen erkundeten dann die Kinder den Abenteuerfreizeitpark. Sie konnten Tiere wie Vierhornziegen, Lama, Hühner, das Kamel Carlos etc. beobachten, Labyrinthe bewältigen oder mit Taschenlampen die unterirdischen Gänge erkunden. Besonders attraktiv fanden die Kinder die Wasserstationen, die zum Abkühlen, Matschen und Pfützen Springen einluden. Der Zauberwald, das Trampolin, die Baumhäuser, die Riesen- und Eierschaukel oder der Mühlenturm waren an diesem Tag ebenso sehr begehrt. Natürlich konnten die Kinder auch bei dem Imbiss Halt machen, um sich mit Waffeleis oder andere kulinarische Köstlichkeiten zu stärken. Gegen 14:00 Uhr fuhren alle zurück nach Dresden. Im Bus teilten viele Kinder die Meinung, dass wir diesen Tag schon sehr bald wiederholen sollten.

 

Elterncafé „Pädagogische Arbeit im Hort nach dem sächsischen Bildungsplan“

Am 01. Oktober 2018 fand das erste Elterncafé des Hortes der Grundschule Naußlitz statt. Zwischen 16:00 und 18:00 Uhr kamen Eltern und ErzieherInnen in der Aula zusammen. Kulinarische Kleinigkeiten, welche u.a. von Kindern in der Kinderküche zubereitet wurden, luden zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Es wurde die pädagogische Arbeit im Hort nach dem sächsischen Bildungsplan vorgestellt. Die Eltern hatten die Möglichkeit, sich über die einzelnen Bildungsbereiche zu informieren sowie mit den ErzieherInnen in den Austausch zu treten.

Zum Abschluss konnten sich die Eltern neue Themen für kommende Elterncafés wünschen und ihr Feedback zukommen lassen.

Elterncafé „Mediennutzung im Hortalter“

Am 21. März 2019 fand das zweite Elterncafé des Hortes der Grundschule Naußlitz statt. Zwischen 16:00 und 18:00 Uhr kamen Eltern und ErzieherInnen in unserer Aula zusammen. Kulinarische Kleinigkeiten luden zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Thema war die „Mediennutzung im Hortalter“, welches an vier Stationen vorgestellt wurde. Unter anderem konnten sich die Eltern beim Kids-Radio engagieren, als auch die Ergebnisse unsere Kinderumfrage besichtigen und selbst eine Einschätzung der Mediennutzung zu Hause geben. Zusätzlich stellten wir als Hort unser Medienkonzept vor.

Mit einem Vortrag zum Thema „Medien im Schulalter“ von einem Mitarbeiter der „Zentralstelle für polizeiliche Prävention, LKA Sachsen“ und einer anschließenden Gesprächsrunde ließen wir das Elterncafé ausklingen.

Naußlitzer Weihnachtsmarkt 2018

Am 13. Dezember 2018 luden wir zu unserem „Naußlitzer Weihnachtsmarkt“ ein. Im Vorfeld wurde eifrig gebastelt, gebacken, getöpfert und gesägt – jede Klasse verkaufte selbst hergestellte weihnachtliche Geschenke. In der Aula wurde das im GTA-Unterricht einstudierte Weihnachtsmusical „Der Weihnachtsmann ist krank“ aufgeführt. Bei Bratwurst, Grillkäse, Kartoffelsuppe und Glühwein bzw. Kinderpunsch ließen es sich alle gut gehen. Wir bedanken uns für die Unterstützung des Elternrates und einiger Eltern bei den Vor- und Nachbereitungen, an den Verkaufsständen und an der Grillschale.

 

Vorlesetag 2018

Am 16. November 2018 gab es auch am Nachmittag verschiedene Angebote zum „Bundesweiten Vorlesetag“. Einige Kinder der 4. Klasse lasen „Gregs Tagebuch“, „Alea Aquarius“ und „Peterson und Findus“ für Kinder aus anderen Klassen vor. Zu Geschichten von der kleinen Maus „Tilda Apfelkern“ konnten die Mädchen und Jungen bunte Herbstbilder malen und es gab die Möglichkeit, selber Geschichten zu schreiben. Geheimschriften wurden entschlüsselt und Comics vervollständigt, außerdem gab es eine Mitmachstation, bei der am Glücksrad Rätsel und Fragen rund um das Thema „Natur & Umwelt“ zu beantworten waren. Einige Kinder schrieben in kleinen Gruppen ihre eigenen Wortbausteingeschichten, bei denen Wortbausteine gezogen und die Geschichten eingearbeitet wurden:

Wortbausteingeschichten Vorlesetag 2018

 

Elterncafé 2018

Am 01. Oktober 2018 fand das erste Elterncafé des Hort Naußlitz statt. Zwischen 16:00 und 18:00 Uhr kamen Eltern und Erziehern in unserer Aula zusammen. Kulinarische Kleinigkeiten luden zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Als Thema wurde die Arbeit im Hort nach dem sächsischen Bildungsplan vorgestellt. Die Eltern hatten die Möglichkeit, sich über die einzelnen Bildungsbereiche zu informieren und mit den Erziehern in Austausch zu treten. Zum Abschluss hatten die Eltern die Möglichkeit, sich neue Themen für kommende Elterncafés zu wünschen und Feedback zukommen zu lassen.

Herbst- und Halloweenfest 2018

Am 30.Oktober 2018 fand im Hort das Herbst- und Halloweenfest statt. Das Haus war erfüllt von Vampiren, Hexen, Zauberern, Kürbissen und anderen gruseligen Gestalten. Es gab die Möglichkeit sich Schminken zu lassen, einen Hexenbesenparcour zu absolvieren und beim Gruseltanzball wurde ausgiebig getanzt. Für das kulinarische Wohl war in Form von Bananengespenstern, Fingerwürstchen, Kürbismandarinen und einem Zaubertrank gesorgt. In der Bibliothek konnte spannenden Geschichten gelauscht werden und im Entspannungszimmer wurde die Zukunft mit Hilfe von Tarotkarten vorausgesagt.

 

Kinderratsbowling 2018

Unsere Klassensprecher der ersten bis vierten Klasen engagierten sich auch dieses Schuljahr sehr für die Interessen und Belange aller Kinder unserer Schule und unseres Hortes. Zum Dank für ihre tolle Mitarbeit und ihr Engagement ging es zum Schuljahresabschluss in die Bowlingarena auf der Südhöhe.