Osterferien 2019

Zu Beginn der Osterferien planten die Kinder gemeinsam mit den Erziehern, welche Aktivitäten und Ausflüge gemacht werden sollten. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, eigene Ideen und Wünsche mit einzubringen, über die abgestimmt wurden. Nachdem die Planung für die Osterwoche stand, gab es viel Zeit zum Spielen, Toben, Ausruhen, Lesen und kreativ werden. Am Nachmittag nutzen die Kinder das leere Schulhaus, um ein großes Versteckspiel zu veranstalten. Außerdem war das Budenbauzimmer geöffnet. Das Bowlingspielen am Mittwoch war ein großer Höhepunkt der Woche, bei dem viele versteckte Bowling-Talente zum Vorschein kamen. Nachmittags nutzen fußballbegeisterte Kinder das gute Wetter für ein Turnier. Der Plan, am Donnerstag nach „Oskarshausen“ zu fahren, wurde leider vom Streik der benötigten Busse durchkreuzt. Aber das schnell gefundene Alternativprogramm, in das Kinder-, Jugend- und Familienhaus „Plauner Bahnhof“ zu gehen, entschädigte mit Möglichkeiten zum Klettern, Tischkicker, Billiard und Tischtennis spielen. Donnerstagnachmittag wurde in der Kinderküche fleißig leckerer Rührkuchen gebacken und gegessen. Zwischendurch konnte jeder das wunderschöne Wetter auf dem Schulhof genießen. Das schöne Wetter zog uns am Freitagvormittag in den Zschoner Grund. Dort wurden Staudämme, Festungen und Tierbehausungen gebaut. Auf dem Rückweg nutzen wir die verbleibende Zeit, um einen Spielplatz zu besuchen. Nach dem Mittagessen ließen wir die Woche beim Basteln und Kuchen backen ausklingen.