Grüner Kindertag 2016

Zum diesjährigen Grünen Kindertag im Hygienemuseum beschäftigten sich interessierte Mädchen und Jungen aus unserem Hort mit dem Thema: „Energie – aber wie?“ Hierbei nahmen wir zahlreiche spannende Fragen unter die Lupe: Was ist eigentlich Energie? Wo kommt sie her? Wozu brauchen wir sie? Müssen wie Energie sparen und wie kann uns das gelingen? An den verschiedenen Stationen auf dem Naturerlebnismarkt und beim Bühnenprogramm warteten viele kniffelige und spannende Stationen rund um das Thema „Energie“ auf uns. Wir forschten in einer begehbaren Solarzelle, fuhren ein Autowettrennen mit Strom, welcher aus einem Wasserrad gewonnen wurde, musizierten Energielieder, dämmten unser kleines selbstgebautes Haus und maßen die Dämmwerte, schauten ein Puppentheater mit dem Technikkenner Klimanski im Klimaland, der uns u.a. ein Wasserkraftwerk und ein Fernheizwerk erklärte und erhielten in der Multimediashow „Leben ohne Steckdosen“ interessante Informationen zum Leben in der Wildnis. Wir rätselten und entdeckten mit sehr viel Freude und Neugier und freuen uns auf den Grünen Kindertag 2017. Vielen Dank an unsere fleißigen Begleiter für ihre Unterstützung.